Über ApoSync

Wer wir sind und was wir tun.

Foto von Dr. Hermann Vogel
Brief vom Geschäftsführer

Nicht jammern, sondern handeln!

Warum haben wir mit der Entwicklung von ApoSync begonnen? Die Softwarekonzepte der Warenwirtschaftsanbieter und Rechenzentren decken zwar eine Menge ab, dennoch ließen sich damit viele alltägliche Prozesse in meinen Apotheken nicht digital abbilden, waren intransparent oder zogen einen nicht mehr zeitgemäßen analogen Dokumentationsaufwand nach sich.

Die Unannehmlichkeiten begannen bei Papierausrissen aus der PZ für die AMK-Rückrufe, erstreckten sich über die Recherche bzgl. Lieferengpässe und endeten abends vor dem Fernseher mit dem Notizblock auf dem Schoß, um mich zu informieren, welche apothekenrelevanten Produkte aktuell im TV beworben werden. Parallel dazu piepte das Telefon mit einer Termin-Nachricht aus dem Kalender und gleich danach postete ein Teammitglied in unserer WhatsApp-Gruppe noch eine wichtige Aufgabe für den nächsten Morgen.

Meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren zwar an die Situation gewöhnt, fanden aber auch keine Alternative.

Hier musste also etwas ganz Neues her. Eines war aber mir und meinem Entwicklerteam klar: einfach nur einen bestehenden Prozess zu digitalisieren war uns zu wenig, die Nutzer unserer App sollten damit Freude haben.

Ziel war es, eine App für alle- und somit auch die nicht so ganz technikaffinen Mitarbeiter - zu entwickeln, die auch auf den persönlichen Geräten der Teammitglieder verwendbar ist. Denn nicht alles soll zwingend in der Offizin bzw. am Arbeitsplatz besprochen oder gelesen werden. Die Dokumentation bzw. „das persönliche Abzeichnen“ sollte automatisch im Laufe der Bearbeitung passieren und keinen Extra-Aufwand bedeuten. Und alles sollte für das Team transparent sein bzw. die durchgeführten Aktionen automatisch synchronisiert werden.

Heute bin ich mit meinem Entwicklerteam sehr stolz darauf, dass ApoSync zu einer App geworden ist, nach der ich damals gesucht hatte und die mein Team in der täglichen Arbeit in der Apotheke unterstützt. Was mich ebenfalls mit Freude erfüllt ist, dass wir bislang bereits mehr als 2.200 Apotheken und mehr als 10.000 registrierte Nutzer für unsere Services begeistern konnten.

Ich hoffe, dass auch Sie ApoSync in Ihrer Apotheke ausprobieren und bin zuversichtlich, dass Sie und Ihr Team sich viele Arbeitsschritte in Ihrer Apotheke bald nicht mehr ohne ApoSync vorstellen werden können.

Und falls nicht, wäre ich Ihnen unendlich dankbar, wenn ich von ihnen erfahren (kritik@aposync.de) könnte, was bei ApoSync falsch läuft. Denn bei uns gilt: „Lob ist angenehm, aber nur Kritik bringt uns weiter!“

Übrigens, ApoSync ist mehr als ein App! Es ist die Vision, die Apotheken vor Ort erfolgreich zu vernetzen und zu digitalisieren. Und während andere warten, handeln wir, erfolgreich!

Mit kollegialen Grüßen

symbolische Unterschrift Hermann Vogel

Geschäftsführer ApoSync Digitale Dienstleistungen

3

Jahre im Business

10

Teammitglieder

2.200+

reg. Apotheken

10.000+

reg. Nutzer

Unser Team

Jung, brutal, gutaussehend.


              Foto von 
              Dr. Hermann
              Vogel

Dr. Hermann Vogel

Geschäftsführung

              Foto von 
              Tobias
              Fiebiger

Tobias Fiebiger

Android Lead

              Foto von 
              Fabian
              Fett

Fabian Fett

Technische Leitung

              Foto von 
              Felix
              Handschuh

Felix Handschuh

Produktmanagement

              Foto von 
              Corinna
              Jost

Corinna Jost

Design

              Foto von 
              Dinh
              Le

Dinh Le

Backend

              Foto von 
              Roland
              Möller

Roland Möller

iOS

              Foto von 
              Duong
              Ta

Duong Ta

Backend

              Foto von 
              Michael
              Harms

Michael Harms

Frontend

              Foto von 
              Lennart
              Egbers

Lennart Egbers

Android